Neuer explosionsgeschützter Linear-Antrieb PSF-EX

Der neue explosionsgeschützte Linearantrieb PSF-EX ist eine Erweiterung der jüngsten Linearantriebsbaureihe PSF/PSF-M mit mechanischer Netzausfallsicherung oder Handnotbetätigung

Bad Dürkheim. PS Automation GmbH erweitert ihre jüngste Linearantriebsbaureihe PSF/PSF-M mit mechanischer Netzausfallsicherung oder Handnotbetätigung um eine explosionsgeschützte Variante. Auf der Valve World Expo 2016 in Düsseldorf wird erstmals ein Prototyp des neuen Modells PSF-EX vorgestellt.

Um den gestiegenen Marktanforderungen gerecht zu werden und das Produktportfolio zu stärken, hat PS Automation GmbH ihren neuesten Linearantrieb PSF/PSF-M mit mechanischer Netzausfallsicherung oder Handnotbetätigung um eine explosionsgeschützte Baureihe weiterentwickelt. Der neue PSF-EX kann zukünftig für Anwendungen in gasexplosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 1 und 2 sowie in Atmosphären mit brennbaren Stäuben der Zonen 21 und 22 eingesetzt werden (s. Info unten).

Der PSF-EX unterscheidet sich von der Vorgängerausführung durch zwei druckfeste Gehäuse, die zum einen den Motorraum und zum anderen die Steuerungselektronik umschließen. Diese Kapselung dient als Zündschutzmaßnahme. Sie verhindert, dass potenzielle Zündquellen wie Funken, die im Motorraum des Antriebs entstehen können, eine Explosion in der betriebenen Anlage auslösen. Die ATEX-Antriebe von PS Automation erfüllen die Anforderungen der ATEX-Richtlinie 2014-34-EU, Gerätegruppe II, Gerätekategorie 2. Der Explosionsschutz wird auch in der Variante PSF-M mit Handnotbetätigung erhältlich sein.

INFO

Gasexplosionsgefährdete Bereiche (nach ATEX / IEC)

Zone 0
… ist ein Bereich, in dem gefährliche explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebeln ständig, über lange Zeiträume oder häufig vorhanden ist.

Zone 1
… ist ein Bereich, in dem sich bei Normalbetrieb gelegentlich eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebeln bilden kann.

Zone 2
… ist ein Bereich, in dem bei Normalbetrieb eine gefährlich explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebeln normalerweise nicht oder aber nur kurzzeitig auftritt.

Bereiche mit brennbarem Staub

Zone 20
… ist ein Bereich, in dem gefährliche explosionsfähige Atmosphäre in Form einer Wolke aus in der Luft enthaltenem brennbaren Staub ständig, über lange Zeiträume oder häufig vorhanden ist.

Zone 21
… ist ein Bereich, in dem sich bei Normalbetrieb gelegentlich eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre in Form einer Wolke aus in der Luft enthaltenem brennbaren Staub bilden kann.

Zone 22
… ist ein Bereich, in dem bei Normalbetrieb eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre in Form einer Wolke aus in der Luft enthaltenem brennbaren Staub normaler-weise nicht oder aber nur kurzzeitig auftritt.